Handballturnier Christi Himmelfahrt

Das Turnier 2018 liegt wieder hinter uns. Vielen Dank allen Helfern und Petrus für das schöne Wetter

Bericht der Borkener Zeitung vom 12.5.2018 von Dirk Rodenbusch

Gastgeber bejubelt zwei Turniersiege

B-Junioren und die weibliche E-Jugend haben die Nase vorne

Beim 48. Jugendhandball-Freiluftturnier des TV Borken waren 96 Mannschaften aus 31 Vereinen zu Gast. Am Ende bejubelten die Gastgeber Siege in zwei Altersklassen.

BORKEN. Am Donnerstagabend um 20.30 Uhr war auch das 48. Jugendhandball-Freiluftturnier des TV Borken Geschichte. „Da konnten wir mit den Helfern zum gemütlichen Teil übergehen“, erzählt Bernfried Rudde von der TVB-Veranstalter-Crew – wie in den vielen Jahren zuvor konnte man sich auf die Mithilfe und Unterstützung unzähliger Helfer aus dem Verein verlassen. Und so wurde auch das Himmelfahrts-Turnier 2018, an dem insgesamt 96 Mannschaften aus 31 Vereinen teilnahmen, zu einem vollen Erfolg. Nicht zuletzt auch deshalb, weil es entgegen den Vorhersagen den ganzen Tag über trocken blieb. „Petrus muss Handballer gewesen sein“, vermutete Bernfried Rudde nach dem Turnierende mit einem Augenzwinkern.

Einmal mehr nutzten viele Klubs die Veranstaltung im Sportpark Trier wieder als „Jahresabschluss mit Übernachtung“. So waren von Mittwoch auf Donnerstag weit über 300 Zeltgäste auf dem Rasenplatz im Borkener Stadtpark zu Gast. Rudde: „Dabei ist es immer wieder eine Freude, das tolle Miteinander der Jugendlichen – obwohl sie aus verschiedenen Vereinen kommen – zu beobachten. Auch das macht unser Turnier so beliebt.“ An dem – wie bereits mehrfach berichtet – auch Christian Prokop vor etlichen Jahren zweimal mit der HG 85 Köthen teilnahm. Über seinen TVB-„Spezi“ Heiner Brill ließ der Handball-Bundestrainer beste Grüße an alle Mitwirkenden ausrichten und deutete schon jetzt an, dass er beim Jubiläumsturnier in zwei Jahren höchstpersönlich vor Ort sein wird.

Rein sportlich lief es ebenfalls glänzend für die Gastgeber. So stellte der Turnverein am Ende mit der weiblichen E-Jugend und den B-Junioren gleich zwei Turniersieger.

Die Ergebnisse auf einen Blick:

Minis, Endspiel: TV Vreden - TV Borken II 6:1. Spiel um Platz drei: TV Borken I - HSG Wesel II 3:2 (nach Siebenmeter)

Weibliche E-Jugend, Tabelle: 1. TV Borken I, 8:0-Punkte; 2. VfL Gladbeck, 6:2; 3. TV Borken II, 4:4; 4. TV Biefang, 2:6; 5. PSV Recklinghausen, 0:8

Gemischte E-Jugend, Endspiel: MTV Dinslaken - JSG Hiesfeld-Aldenrade 11:0. Spiel um Platz drei: PSV Recklinghausen - SC Bottrop 7:4

Weibliche D-Jugend, Endspiel: HL Buchholz Rosengarten - TV Borken 6:3. Spiel um Platz drei: TV Biefang - VfL Gladbeck 10:5

Männliche D-Jugend, Endspiel: TuSEM Essen - JSG Brechten/Lünen 8:6 (nach 7m). Spiel um Platz drei: HSC Haltern-Sythen - VfL Gladbeck 12:9 (nach 7m)

Weibliche C-Jugend, Endspiel: VfL Gladbeck - SuS Haarzopf Essen 10:6. Spiel um Platz drei: PSV Recklinghausen - TB Burgsteinfurt I 15:13 (nach 7m)

Männliche C-Jugend, Endspiel: TuSEM Essen I - JSG Hiesfeld-Aldenrade 9:8. Spiel um Platz drei: TuSEM Essen II - TB Oberhausen 10:7

Weibliche B-Jugend, Tabelle: 1. VfL Gladbeck, 10:0-Punkte; 2. SV Schermbeck, 8:2; 3. Poppelsdorfer HV, 5:5; 4. PSV Recklinghausen, 4:6

Männliche B-Jugend, Endspiel: TV Borken - RW Dorsten 8:3. Spiel um Platz drei: JSG Brechten/Lünen - SV Westerholt 11:8

Weibliche A-Jugend, Tabelle: 1. SG Überruhr, 8:0-Punkte; 2. Bochumer HC, 5:3; 3. SV Schermbeck, 5:3; 4. WMTV Solingen, 2:6

Männliche A-Jugend, Tabelle: 1. SC Bottrop, 10:0- Punkte; 2. JSG Hiesfeld-Aldenrade, 8:2; 3. JSG Brechten/Lünen I, 6:4; 4. SV Westerholt 3:7