2. Borkener Jugendopen am 28. April 2018

Vorankündigung:

Bis zum heutigen Dienstag, 24.04.2018 ist die maximale Anzahl der Anmeldungen von 120 überschritten worden. Wer sich jetzt noch voranmeldet, sollte nicht ohne eine positive Rückmeldung von uns anreisen. Eine Anmeldung vor Ort am Turniertag wird nicht mehr möglich sein! Bitte nicht anreisen ohne Anmeldung.

Vorankündigung:

Es sind bereits bis zum gestrigen Samstag, den 21.04.2018, 94 Anmeldungen zu unseren

„ 2. Borkener Jugendopen “ eingegangen.

Sollten wir die maximale Teilnehmerzahl von 120 Spielern bereits vor Donnerstag den 26.04.2018 (Anmeldeschluss per E-Mail und Startgeldüberweisung) erreichen werden wir dieses, hier auf unserer Turnier – Homepage, bekannt geben.

Für Anmeldungen die uns in der Übergangszeit bis zur Bekanntgabe auf unserer Turnierseite erreichen werden wir eine Warteliste Erstellen.

Bei Absagen von bereits angemeldeten Teilnehmern, die uns bis Freitagmittag erreichen, werden wir die wieder frei gewordenen Teilnehmerplätze mit Spielern der Warteliste auffüllen. Diese Personen werden dann von uns am Freitag bis spätestens 20:00 Uhr kontaktiert.

Es können dann jedoch keine Anmeldungen mehr am Turniertag entgegen genommen werden.

Mit schachlichen Grüßen

 

Das Orga-Team

 

 

Nach der erfolgreichen Premiere im Vorjahr findet am 28. April ab 10.30h das 2. Borkenr Jugendopen statt.

Gespielt wird in diesem Jahr im Forum des Berufskollegs Borken, Josef Str. 10, 46325 Borken (Westf.)

In verschiedenen Altersklassen von U8 bis U18 und abgerundet durch ein offenes U18- und Betreuerturnier können dabei attraktive Sach- und Geldpreise gewonnen werden.

Hier ist der aktuelle Anmeldestand zu finden:

Initiates file downloadAnmeldestand vom 24.4.2018

Alle Details können der Ausschreibung entnommen werden.

Das Jugendopen wird durchgeführt mit freundlicher Unterstützung von

Mehr als 100 Teilnehmer beim 1. Borkener Jugendturnier

 

Mehr als 100 Kinder und Jugendliche samt Ihrer Betreuer kamen am Samstag ins Borkener Remigianum, um in verschiedenen Spiel- und Altersklassen die Sieger zu ermitteln. Die Spielstärke reichte dabei von Anfängern bis hin zum Fidemeister mit einer Wertungszahl von 2272. Gespielt wurden 9 Runden Schnellschach bei den Vereinsspielern (mit insgesamt 64 Teilnehmern); die 39 Teilnehmer des Einsteigerturniers spielten 5 Runden ohne Bedenkzeitbegrenzung. Neben vielen Spielern aus den Nachbarregionen im Münsterland, dem Niederrhein, dem Ruhrgebiet sowie den Niederlanden nahmen auch einige Spieler aus dem Raum Borken teil. Für den gastgebenden TV Borken besonders erfolgreich war Marcel Boldrick, der in der Altersklasse U14 das Turnier mit 8,5 Punkten aus 9 Runden gewinnen konnte. Das einzige Remis nahm ihm ausgerechnet sein Mannschaftskamerad Rasmus Sühling ab. Auch die anderen Teilnehmer aus dem Raum Borken zeigten durchweg gute Leistungen, neben den Spielern vom TV Borken nahmen insbesondere auch viele Jugendliche von Turm Raesfeld teil. Der Borkener Jugendwart Klaus Schroer zeigte sich mit dem Turnierverlauf sehr zufrieden und lobte insbesondere das Engagement der Eltern seiner Nachwuchspieler, die das Catering während der Veranstaltung organisierten und auch viel Zeit in die Unterstützung bei der Vorbereitung des Turniers steckten. Das Spielmaterial hatte der Heidener Schachversand Niggemann zur Verfügung gestellt, das Borkener Systemhaus Netgo unterstütze ebenfalls die Durchführung des Turniers.

Fotos zum Turnier in der Opens internal link in current windowBildergalerie.