Essen-Katernberg zu stark für Borkener U16

In der zweiten Runde der U16 NRW reiste der Schachnachwuchs vom TV Borken nach Essen-Katernberg.

Hätten die Borkener Spieler einen optimalen Tag erwischt, wäre vielleicht etwas drin gewesen gegen den klaren Favoriten, aber schon in der Eröffnung unterliefen mehreren Spielern Ungenauigkeiten. So mussten Rasmus Sühling, Sergej Kudrjawzew und Tom Heisterkamp in Niederlagen einwilligen. Einzig Marcel Boldrick erreichte nach ausgeglichenem Partieverlauf sicher ein Remis gegen seinen DWZ-stärkeren Gegner.