Gaumeisterschaften 2019

Am vergangenen Samstag gingen die Mädchen der Rhythmischen Sportgymnastik vom TV Borken in Werne an den Start. Dort fanden die diesjährigen Gaumeisterschaften statt. Hier kämpften sie um die Qualifikation für die Westfälische Talentsichtung und Westfälische Meisterschaft. In der Kinderleistungsklasse erzielte Luisa Klaus den 1. Platz. Sie ging für den Verein dieses Jahr zum ersten Mal an den Start und freute sich über die Qualifikation für die Talentsichtung. Eine Altersklasse höher erzielte Lia Joost den 2. Platz mit 15,40 Punkten. Mia Gantefort verpasst nur knapp das Treppchen und belegte einen guten 4. Platz. Beide dürfen zur Westfälischen Talentsichtung fahren. Alexandra Rus landete auf dem 5. Rang und Jana Jordan machte einen guten 8. Platz.

In der Kinderleistungsklasse 9 Jahre turnten Flora Nattefort und Karina Taach eine Übung mit dem Ball und eine Übung ohne Handgeräte. Flora konnte mit 20,90 Punkten auf das 3. Treppchen klettern. Karina belegte den 5. Platz. Auch die beiden qualifizierten sich für die Westfälische Talentsichtung.

Mia Gramadtke und Inga Rosenbach turnten in der Schülerwettkampfklasse Übungen mit dem Ball, Seil und eine ohne Handgeräte. Gramadtke landete mit 16,30 Punkten auf dem 8. Platz und Rosenbach auf dem 11. Platz.

Wilma Schroer und Inna Pjatkow gingen in der Juniorenwettkampfklasse an den Start. Sie zeigten beide 3 gute Übungen und konnten sich ebenfalls über eine Qualifikation für die Westfälische Meisterschaft freuen. Wilma belegte mit 23,45 Punkten den 3. Platz. Mit nur 0,10 Punkten weniger landete Inna auf dem 4. Platz.

 

Bei den Gruppenwettkämpfen ging in der Kinderleistungsklasse acht bis zehn Jahre Anna Bogdan, Inga Rosenbach, Lotta Schwering, Tilda Voß und Josefine Wüpping an de Start. Sie durften am Ende ganz nach oben auf das Treppchen. In der Schülerwettkampfklasse erturnten sich Janne Gasseling, Mia Gramadtke, Marlene Hüppe, Julia Hutmacher und Lara Nattefort ebenfalls mit 10,60 Punkten den 1. Platz. In der Juniorenwettkampfklasse turnten Inna Pjatkow, Wilma Schröer, Agnessa Schurbin, Annna Vögele und Melanie Ziegler eine Übung mit 5 Reifen. Mit 18,00 Punkten gelangten sie auf einem verdienten 1. Platz. Auf einen guten 2. Platz landeten Elisabeth Busch, Claire Janzen, Vasilisa Pennisi, Chiara Pifferi und Adelina Walter. Alle Gruppen dürfen den Verein bei den Westfälischen Meisterschaften vertreten.