Jubiläumsturnier nun im Jahr des Vereinsjubiläums

50. Auflage des Jugendturniers an Christi Himmelfahrt findet auch in diesem Jahr nicht statt

 

Die Jubiläumsauflage des Christi-Himmelfahrt-Turniers für die Jugend lässt weiter auf sich warten. Nach der Absage im Vorjahr musste der veranstaltende TV Borken auch jetzt wieder erkennen, dass eine weitere Verfolgung der Planungen für das Rasen-Großturnier am 13. Mai ins Leere führen dürfte. Der Klub lenkt nun den Blick auf den 26. Mai 2022. Im Jahr des 100. Geburtstags des TV Borken soll’s dann mit der 50. Auflage des Turniers endlich was werden.

 

Das für den 13. Mai geplante Handball-Jugendturnier fällt aus. Am 26. Mai 2022 soll’s endlich was werden mit der 50. Auflage.

„Unsere Entscheidung konkretisierte sich nach und nach. Das Zeitfenster für die Vorbereitung wäre theoretisch für ein solches Mega-Turnier zu klein geworden. Über 1000 Spieler, 500 Übernachtungsgäste plus Zuschauer – eine solche Veranstaltung ist in diesen Zeiten mit den gebotenen gesundheitlichen Rahmenbedingungen nicht handelbar. Dieses Risiko können und wollen wir nicht tragen“, sagte Handball-Abteilungsleiter Hendrik Tacke im Anschluss an die Beratungen des Abteilungs- und Gesamtvorstands. „Und eine kleinere Version des Turniers ist nicht darstellbar. Das Kostenrisiko musste zudem berücksichtigt bleiben“, so Tacke weiter.

Ebenfalls problematisch: In diesem Jahr könnten bereits im Mai viele Klubs in die Qualifikationsrunden für die Spielklassen der Folgesaison eingebunden sein. Aber auch die „völlig unklare bauliche Situation der SG am Trierplatz“ (Tacke) sei ein weiterer Aspekt, der bei der diesjährigen Turnierabsage berücksichtigt worden sei.