TV Borken Tabellenführer in der Landesliga / Auswärtssieg in Kleve

Herren-Landesliga: TTVg WRW Kleve - TV Borken = 6:9 (31:31 Sätze)

Die Borkener reisten als klarer Außenseiter zu einem der diesjährigen Titelanwärter nach Kleve. Schließlich hatte Kleve in der letzten Saison dem VfL Ramsdorf beide Saison-Niederlagen beigebracht.
Hinzu kam, das der TVB auf Andre Jelken verzichten mußte. Für Ihn kam Routinier Dirk Lipphardt zum Einsatz.
Nach den Erfolgen der letzten Wochen (2 Auftakt-Siege in der Liga, und starke Leistungen bei den Kreismeisterschaften) wollte der TVB dem Favoriten aus Kleve “etwas kitzeln“.
Nach den Doppeln lagen die Borkener mit 1:2 hinten. Im oberen Paarkreuz spielten Marlon Thies und Jannik Weidemann richtig stark, und Marlon krönte seine Leistung mit dem Einzel-Sieg zum 2:3 Zwischenstand.
Im mittleren Paarkreuz überzeugte Michael Kuth mit seinem Sieg zum 3:4. Und auch im unteren Paarkreuz wurden die Punkte geteilt.
Mit diesem knappen Rückstand zur “Halbzeit“ hatte keiner gerechnet, und die Borkener wollten jetzt noch mehr...
Danach spielten Marlon Thies und Jannik Weidemann im oberen Paarkreuz wieder richtig stark, und konnten zur Überraschung aller sogar beide Einzel gewinnen.
Marlon Thies (TTR-1775) bescherte Vincent Kepser (1950 TTR-Punkte) die erste Einzel-Niederlage (11:9, 3:11, 11:7, 7:11, 11:9).
Jannik Weidemann gewann mit 8:11, 12:10, 9:11, 11:7, 11:9 gegen Peter Hendricks.
Erstmalig ging der TVB in Führung (6:5), und alle TVB-Spieler spürten das die “große Überraschung“ in der Luft lag.
Mit viel Selbstvertrauen und großem Kampfgeist gingen Michael Kuth und Tobias Klöpper an die Platte. Beide Spieler gewannen ihre Einzel verdient zur 8:5 Führung.
Jetzt wollte der TVB noch mehr, und sich für die ganz starke Mannschaftsleistung mit dem Sieg belohnen!!!
David Niehaves verlor ganz knapp (2:3 Sätze) zum 8:6. Doch auf dem Routinier Dirk Lipphardt war verlaß. Er sicherte mit einem 11:5, 11:6, 11:13, 11:7 Erfolg den 9:6 Gesamt-Erfolg. Die TVB-Herren blickten sich alle ungläubig an, und freuten sich rießig über den Auswärtssieg.

Mannschafts-Sprecher Michael Kuth:
“Das war das mit Abstand beste Spiel der gesamten Mannschaft.
Spieler des Tages war aber sicherlich Marlon Thies mit beiden Einzel-Siegen im oberen Paarkreuz!!!
Wir hätten nicht im Traum damit gerechnet, hier zu punkten. Wir waren einfach heißer als Kleve und haben uns den Sieg auch verdient!
Mit 6:0 Punkten grüßen wir als Tabellenführer. Diese Tabelle werden wir einrahmen.“

Punkte für den TV Borken:
Marlon Thies / Tobias Klöpper (1)
Marlon Thies (2)
Jannik Weidemann (1)
Michael Kuth (2)
Tobias Klöpper (1)
David Niehaves (1)
Dirk Lipphardt (1)

Bild: Marlon Thies