Zum Abschluss trumpfen die Herrenmannschaften nochmals auf

Herren Landesliga:
TV Borken - TV Voerde = 9:2
Im letzten Spiel der Saison begrüßte der TVB die Gäste aus Voerde in der TVB-Arena.
Im Spiel der Tabellennachbarn, beide Mannschaften hatten 24:18 Punkte auf dem Konto, wollte der TV Borken mit einem Heimsieg die gute Saison beenden.
Diesmal kamen die Borkener mit einer 2:1 Doppelführung gut ins Spiel. Danach erhöhte Jannik Weidemann zur 3:1 Führung.
Nach der Einzel-Niederlage von Andre' Jelken kam der TVB aber "richtig auf Touren"...
Das mittlere (Michael Kuth u. Tobias Klöpper), sowie das untere Paarkreuz (David Niehaves u. Dirk Lipphardt) punktete jeweils doppelt und so führte der TV Borken nach 90 Minuten schon mit 7:2.
Im Spitzenspiel beider Mannschaften drehte dann Jannik Weidemann sein Einzel nach einem 0:2 Satzrückstand noch zum 7:11, 4:11, 11:9, 11:8, 11:8 Sieg.
Kurz danach holte Andre' Jelken mit einem 3:2 Erfolg den Siegpunkt.
Mit diesem 9:2 Heimsieg beendet der TV Borken die gute Saison auf Platz 4 in der Landesliga.
Und mit Niko Brors (vom DJK TuS Stenern) wechselt zur neuen Saison ein junger hochtalentierter Spieler zum TV Borken.
Mannschafts-Sprecher Michael Kuth: Niko kennen wir ganz gut, er hat schon 2 Jahre bei uns in der Jugend NRW-Liga gespielt.
Er paßt sehr gut in unsere jungen Mannschaft.


Punkte für den TV Borken:
Jannik Weidemann / Andre' Jelken (1)
Tobias Klöpper / David Niehaves (1)
Jannik Weidemann (2)
Andre' Jelken (1)
Michael Kuth (1)
Tobias Klöpper (1)
David Niehaves (1)
Dirk Lipphardt (1)


Herren Bezirksklasse:
SV Brukteria Rorup - TV Borken 2 = 5:9
Beim letzten Saison-Spiel durften die trainingsfleißigsten Jugend-Spieler David Riethmann, Jan-Hendrik Leidner und Henry Halicki mitspielen.
Im Spiel der beiden Tabellennachbarn (Platz 7 Rorup, und der TVB auf Platz 5) lag die extrem junge Borkener Mannschaft mit 1:2 nach den Doppeln zurück.
Die Führung baute Rorup danach sogar auf 4:2 aus.
Die junge Borkener Mannschaft kämpfte vorbildlich, und das Spiel kippte zu Gunsten des TV Borken. Besonders erfreulich war auch das die Jugend-Spieler

Jan-Hendrik Leidner und Henry Halicki ihre ersten Einzel zur 6:4 Führung gewannen.
Beim Spielstand von 7:5 für den TV Borken sicherten David Riethmann und wiederum Jan-Hendrik Leidner mit 2 Einzelsiegen den 9:5 Gesamt-Erfolg.
Mit 23:21 beendet der TVB 2 die gute Saison auf Platz 5 in der Bezirksklasse.

Punkte für den TV Borken 2:
Dirk Lipphardt / Manfred Albers (1)
Dirk Lipphardt (1)
Manfred Albers (1)
Robin Halicki (2)
David Riethmann (1)
Jan-Hendrik Leidner (2)
Henry Halicki (1)

 

 

Herren 1.Kreisklasse:

SuS Stadtlohn 2 - TV Borken 3 = 4:9

Die 3.Herren des TV Borken reiste am letzten Spieltag zum Tabellenzweiten nach Stadtlohn. Mit einer starken Mannschaft wollte der TVB dem SuS Stadtlohn 2 die erste

Rückrundenniederlage beibringen. Mit einer 3:0 Doppelführung begann die Partie für den TVB perfekt. Danach erhöhte das obere Paarkreuz mit Enrico Jung und Carsten Ebbert

sogar auf 5:0. Diese komfortable Führung hielt auch nach den Einzeln im mittleren, sowie im unteren Paarkreuz. Hier holten Karsten Müller und David Riethmann die Punkte

zum 7:2. Im oberen Paarkreuz wurden im 2.Durchgang die Punkte geteilt. Carsten Ebbert hatte keine Probleme mit Andre Dienel, und der 16-jährige Enrico Jung verlor nur ganz knapp

mit 11:13, 11:7, 12:10, 9:11, 8:11 gegen Wilfried Himmelberg. Beim Spielstand von 8:4 sicherte Martin Oberließen mit einem glatten 3:0 Erfolg den 9:4 Gesamt-Sieg.

Mit diesem abschließenden Erfolg beendet die 3.Herren Ihre Saison mit 19:17 Punkten auf Platz 5 in der 1.Kreisklasse!

 

Punkte für den TV Borken 3:

Enrico Jung / Karsten Müller (1)

Carsten Ebbert / Martin Oberließen (1)

Erik Niehaves / David Riethmann (1)

Enrico Jung (1)

Carsten Ebbert (2)

Karsten Müller (1)

Martin Oberließen (1)

David Riethmann (1)

 

 

 

Herren 2.Kreisklasse:

TV Borken 4 - Westfalia Gemen 4 = 6:4

Im letzten Spiel der Saison begrüßte die 4.Herren des TVB den Tabellenführer aus Gemen. In diesem Derby ging es für die Gäste noch um die Meisterschaft, doch der TVB

hatte etwas dagegen. Gleich zu Beginn der Partie gingen beide Anfangsdoppel über die volle Distanz und waren somit sehr spannend. Das Doppel Benjamin Schmolinski/Werner Schneider

lag schnell mit 0:2 Sätzen zurück. Doch dann kippte das Spiel und die Borkener drehten das komplette Spiel noch zum 3:11, 5:11, 11:6, 11:9, 12:10.

Tobias Telöken lag mit seinem Doppelpartner Peter Höing auch 0:2 Sätze zurück. Doch beim 2:2 Satzausgleich ging der 5.Satz mit 7:11 verloren.

Somit stand es nach den Doppeln 1:1. Der TVB fand jetzt immer besser ins Spiel und ging mit 3 Einzel-Siegen in Serie von Benjamin Schmolinski, Werner Schneider und Tobias Telöken

sogar mit 4:1 in Führung. Der Meistertitel war für die Gemener jetzt in großer Gefahr, die Gäste kämpften sich aber bis zum 4:4 wieder heran.

Jetzt mußten die letzten 2 Einzel im unteren Paarkreuz die Entscheidung bringen!!

Und hier waren Tobias Telöken beim 3:0 Erfolg gegen Andre Gogoll, sowie Peter Höing beim 3:1 Sieg gegen Alexander Kemper klar überlegen.

Nach einer Spielzeit von 140 Minuten war der 6:4 Erfolg des TV Borken perfekt. Der Sieg war verdient, das zeigt auch das Satzverhältnis von 24:18 für den TVB.

Die Gemener waren sicherlich traurig, da Sie erst am letzten Spieltag die Meisterschaft verspielten, und auf Platz 2 abrutschten.

Mannschafts-Sprecher Benjamin Schmolinski: Das war eine perfekte Mannschaftsleistung, diesen Erfolg hatten wir auch verdient !!

 

Punkte für den TV Borken 4:

Benjamin Schmolinski / Werner Schneider (1)

Benjamin Schmolinski (1)

Werner Schneider (1)

Tobias Telöken (2)

Peter Höing (1)

 

 

Herren 3.Kreisklasse (Gruppe 2)

TV Borken 5 - Westfalia Gemen 5 = 5:5

In diesem Spiel ging es für beide Mannschaften um den Klassenerhalt. Und so entwickelte sich das Spiel auch zu einem Krimi.

Dem TVB würde ein Remis reichen, die Gäste aus Gemen mußten gewinnen...

Die Gemener gingen mit dem Doppel-Sieg mit 1:0 in Führung. Der TVB drehte mit Siegen von Michael Uebbing, Leon Tegelkamp und Florian Becker danach

das Spiel und ging selber mit 3:2 in Führung. Diese Führung hatte bis zum 4:3 Bestand. Danach gewann Gemen die nächsten beiden Einzel zur 5:4 Führung.

Jetzt mußte das letzte Einzel über Remis oder Niederlage entscheiden. Hier war Michael Uebbing beim 11:4, 11:9, 11:7 gegen Jürgen Wilmink klar überlegen,

und sicherte dem TV Borken den vielumjubelten 5:5 Endstand. Mit dieser Punkteteilung sichern sich die Borkener den Klassenerhalt, und die Gemener werden

vorraussichtlich in die Gruppe 3 absteigen.

Mannschaftssprecher Michael Uebbing: Das war ein gerechtes Ergebnis, nach Sätzen haben wir sogar mit 19:16 gewonnen.

 

Punkte für den TV Borken 5:

Michael Uebbing (2)

Leon Tegelkamp (2)

Florian Becker (1)

 

 

Herren 3.Kreisklasse (Gruppe 4)

TV Borken 7 - FC Oeding 2 = 5:5

In diesem letzten Spiel ging es für beide Teams nur noch um die Plätze 4 oder 5. Nach den Anfangsdoppeln stand es 1:1 unentschieden. Danach gewann der TVB beide 

Einzel im oberen Paarkreuz durch Matthias Diecks und Daniel Kirsch zur 3:1 Führung. Im unteren Paarkreuz gewann Nathalie Gäbler, und Heiko Schimmack verlor sein Einzel.

Nachdem Matthias Diecks auch sein 2.Einzel gewann führten die Borkener mit 5:2, und standen ganz dicht vorm Gesamt-Sieg.

Die Gäste aus Oeding kämpften sich mit 2 Einzel-Siegen zum 4:5 zurück ins Spiel. Somit mußte jetzt das letzte Einzel von Nathalie Gäbler über Sieg oder Remis entscheiden.

Leider mußte Nathalie Nathalie eine 8:11, 11:8, 11:7, 7:11, 8:11 Niederlage hinnehmen, und das Spiel endete mit 5:5 unentschieden.

Der TV Borken beendet die Saison auf Platz 5, und stellt mit Matthias Diecks den besten Einzelspieler der 3.Kreisklasse. Matthias spielte eine Bilanz von 18:1 Siegen!!

Herzlichen Glückwunsch...

 

Punkte für den TV Borken 7:

Daniel Kirsch / Nathalie Gäbler (1)

Matthias Diecks (2)

Daniel Kirsch (1)

Nathalie Gäbler (1)