1.Herren gewinnt weiter

Herren Bezirksoberliga:TV Borken - TB Beckhausen 2  9:4


Die Rückrunde läuft aktuell perfekt für den TV Borken, und das obwohl Michel Hinricher und Thorsten Deelmann noch verletzt sind. Und diese 3 Siege in Folge sind somit noch höher einzustufen...


Gegen den Tabellenfünften Beckhausen wurde das Spiel vorweg als 50:50 Spiel prognostiziert.
Zu Beginn sah auch alles danach aus. Der TVB lag nach den Anfangs-Doppeln mit 1:2 zurück. Dann zeigte die junge Borkener Mannschaft ihre spielerische Klasse, und gewann die nächsten 4 Einzel zur verdienten 5:2 Führung. Im unteren Paarkreuz mussten die Ersatzspieler Jan-Hendrik Leidner und Dirk Lipphardt jeweils in 1:3 Niederlagen einwilligen.Bis zum 5:4 konnte Beckhausen noch dran bleiben. Doch dann kam auf TVB-Seite das starke obere und mittlere Paarkreuz zum Einsatz.


Michael Kuth drehte im 1. Satz einen 3:8 Rückstand noch zum 11:9, 11:7, 4:11, 12:10 Sieg zur 6:4 Führung. Tobias Klöpper war nervenstark und gewann sein Einzel mit 3:2 Sätzen zum 7:4.
Ganz stark spielte an diesem Tag auch das mittlere Paarkreuz mit David Riethmann und Robin Halicki. Beide hatten keine Probleme mit Ihren Gegnern, und sicherten nach knapp 3 Stunden den verdienten 9:4 Heimsieg.

Die zahlreichen Zuschauer unterstützte die junge TVB-Mannschaften vorbildlich & freuten sich über die starke spielerische Leistung. Mit den Niederlangen vom VfL Rhede und Westfalia Gemen hat sich der Vorsprung auf diese Verfolger auf 4 bzw. 5 Punkte vergrößert. Da nächste Woche spielfrei ist, hofft der TVB bald auf die Rückkehr Ihrer verletzten Top-Spieler Michel Hinricher und Thorsten Deelmann.

Michael Kuth: Ein großes Danke schön an die tolle Unterstützung unserer "Fans". Wir haben trotz der Ausfälle von Michel und Thorsten einen perfekten Lauf...
Selbst die Gäste waren trotz der Niederlage von der Atmosphäre und Stimmung in der Halle begeistert.

Punkte für den TV Borken:
Michael Kuth / Robin Halicki (1)
Michael Kuth (2)
Tobias Klöpper (2)
David Riethmann (2)
Robin Halicki (2)