Stadtmeisterschaften Gerätturnen

Nach zweijähriger Pause fanden am vergangenen Sonntag endlich wieder die Stadtmeisterschaften im Gerätturnen statt. Die Mädchen fieberten schon lange auf diesen Wettkampf hin, leider mussten sehr viele doch noch krankheitsbedingt absagen.

Den Anfang durften am Sonntag die Kürturnerinnen machen. Vom TVB sind hier 5 Mädchen an den Start gegangen. Es wurde einmal nach dem Wettkampfprogramm der Münsterlandliga 2 und einmal nach der Münsterlangliga 3 geturnt. Im Programm der MLL2 startete Franziska Hillenbrand am Sprung, wo sie zwei solide Sprünge präsentierte. Auch am Barren zeigte Franziska eine sichere Übung. Leider musste sie am Balken einen Sturz in Kauf nehmen, was sie m Boden mit der Tageshöchstwertung in ihrer Wettkampfklasse und wieder wettmachte. Am Ende durfte sie sich über einen tollen 4. Platz freuen. Im Programm der MLL3 war der TV mit 4 Mädchen vertreten, Maja Haselhoff, Josefine Kamps, Amanda Fortmann und Katharina Heyng. Alle vier Mädchen haben an allen Geräten ihre Stärken gezeigt und konnten ihre Leistung aus dem Training auf den Punkt abrufen. Vor allem Maja Haselhoff konnte sich über die Tageshöchstwertungen am Barren, Balken und Boden freuen und stand somit auf dem obersten Podest Platz.

Am Nachmittag wurde es dann etwas voller in der Turnhalle. Hier waren im P Stufen Bereich 23 Mädchen und 9 Jungen für den TV am Start. Bei den Jungs konnte sich Conan Loppe über seinen 1. Platz freuen und sicherte sich damit den Nachwuchspokal.

Bei den Mädchen erturnte Mia Nießing im Jahrgang 2008 den 2 Platz, Marina Rehmann landete im Jahrgang 2011 ebenfalls auf dem 2. Platz. Im Jahrgang 2013 sicherte sich Franziska Wissen den 2. Platz und Enna Olbing den 3. Platz. Im Jahrgang 2016 schaffte Ilona Yacu den Sprung aufs Treppchen und freute sich ebenfalls über den 2. Platz.